Sein Wort studieren

Alle Themen zum Dritten Testament und zum Buch des Wahren Lebens
Antworten
Bernard
Beiträge: 67
Registriert: 14.12.2019, 15:11

Sein Wort studieren

Beitrag von Bernard » 11.01.2022, 12:57

321, 67. Auch mein Wort und meine Manifestationen in dieser Zeit werden nicht vergehen. Es wird zwar Zeitpunkte geben, in denen der Eindruck entsteht, dass all dies zu Ende ist, ohne eine Fährte oder Spuren auf der Welt zu hinterlassen. Doch plötzlich, wenn ihr es am wenigsten denkt, wird die Lehre der Vergeistigung, die Ich euch gelehrt habe, mit ebenso großer oder noch größerer Macht wiederauferstehen."

Wie nutzen Seine Getreuen die Zeit, bis die Lehre der Vergeistigung wieder aufersteht, was wohl bedeutet, dass sehr viele Menschen und Seelen plötzlich die Wahrheit kennen lernen wollen? Dazu hat unser Himmlischer Vater immer wieder Empfehlungen gegeben. Hier einige davon:

"13, 46. Jünger der neuen Zeit, studiert mein Wort, denn ihr bedürft meiner Weisheit in eurem Kampfe.

32, 29. Ihr fangt an, die ersten Schritte auf festem Boden zu machen. Wenn ihr jedoch stehenbleibt und später meinen Geboten kein Gehör schenkt, so versperrt euren Geschwistern nicht den Weg — denen, die voll Sehnsucht, Mir zu dienen, nach euch kommen werden, denen, die sich vorbereitet haben und Mich erwarten. Was könnt ihr denn lehren, wenn ihr meine Lektion nicht lernt? Dringt in mein Werk ein und lasst euch erleuchten, damit ihr Mich begreifen könnt. Ich bin das Alpha und das Omega, Anfang und Ende jeder Unterweisung.

20, 4. Von Eltern auf die Kinder werden diese Schriften vermacht werden als ein Quell lebendigen Wassers, dessen Strom unerschöpflich hervorquellen und von Herz zu Herzen gehen wird. Studiert im großen Buch des Lebens, dem Buche der Vergeistigung, das euch die göttlichen Offenbarungen erklären wird, die ihr über die Zeiten hin erhalten habt.

322, 39. Ihr müsst die göttlichen Offenbarungen studieren, die Ich euch zu allen Zeiten gegeben habe, müsst die bildliche Sprache verstehen, in der zu euch gesprochen wurde, müsst auf diese Weise eure geistigen Sinne empfindsam machen, damit ihr erkennt, welches das Wort Gottes ist und was Menschenwort ist, damit ihr den Sinngehalt meiner Unterweisungen entdeckt.

6, 66. Studieret, Jünger, um die zu lehren, die nach euch kommen werden. Philosophen und Wissenschaftler werden euch aufsuchen, und Ich werde durch eure Vermittlung zu ihnen sprechen und ihnen so noch einmal beweisen, dass Ich Mich der Armen und Einfältigen bedient habe. Erhebt euch, Arbeiter, und besäet die Felder, die Ich für euch vorbereitet habe, denn sehr bald werde Ich als Verwalter und Richter kommen, von euch die Ernte des Saatkorns zu verlangen, das Ich euch ausgehändigt habe.

5, 54 (Geistige Lichtwelt). Die Entwicklung der Menschheit muss weitergehen, auch die Entwicklung der Geister. Und das Buch, das der Herr im Jahre 1866 geöffnet hat, überlässt er euren Händen, damit ihr es Seite für Seite studiert. Er wird weiterhin in diesem Buch schreiben, denn das Leben des Menschen wird im Jahre 1950 nicht aufhören.

25, 29. Damit es euch gelingt, diese Lehre wahrheitsgemäß zu erklären, werdet ihr zuvor unter euch selbst kämpfen müssen, und ihr werdet zuweilen sogar in Verwirrung geraten; doch wer inmitten seiner inneren Erregung wacht und betet und Mir vertraut, wird fühlen, dass Ruhe und Frieden in seinen Geist einkehren.

10, 30. Ich will nicht, dass ihr am Ende des Kampfes keine Ernte einbringen könnt, nachdem ihr euch von den Versuchungen der Welt abgewandt habt, um Mich zu hören, und meine Jünger genannt wurdet. Es wäre nicht gerecht, wenn ihr Enttäuschungen und Bitternisse ernten würdet, nur weil ihr nicht rechtzeitig gelernt habt, mein Werk zu verteidigen, indem ihr es studiert und ergründet, um den Prüfungen die Stirne bieten zu können.

Antworten