Elias

Alle Themen zum Dritten Testament und zum Buch des Wahren Lebens
Antworten
Regula
Beiträge: 53
Registriert: 24.11.2019, 20:00

Elias

Beitrag von Regula » 07.02.2020, 06:19

In 12-U364-18 steht:
Elias geht euch voran und bereitet die Wege, macht die Pfade begehbar. Er ist es, der euch läutert, der euch hilft, selbst den kleinsten Flecken eures Herzens zu bereinigen, damit euer Gewissen immer ruhig ist und zum Dienste meiner Göttlichkeit und zum Dienste eurer Mitmenschen bereit. Er ist es, der euch auf dem Wege neuen Mut gibt, wenn er euch betrübt und niedergeschlagen sieht ─ er ist es, der euch die Gefahren ankündigt und euch in den Augenblicken der Verblendung und der Finsternis erleuchtet. Es ist Elias, der euch in den Augenblicken des Schmerzes tröstet und euch Schritt für Schritt zu einem einzigen Vereinigungspunkt führt ─ zu einem Punkt, zu dem jeder Geist gerufen ist, welcher das Hohe Jenseits ist, und zu dem ihr durch die Erhebung eures Geistes, das wahre Gebet und die wahre Gottesverehrung gelangen werdet.
***
FRAGEN:
Ist Elias ausschließlich für das geistige Volk Israel von damals gekommen?
Können wir ihn heute auch als Führer und sogar Tröster wahrnehmen?

Bernard
Beiträge: 39
Registriert: 14.12.2019, 15:11

Elias

Beitrag von Bernard » 09.02.2020, 17:39

Elias ist sicher nicht nur für das geistige Volk Israel gekommen ("er erhellt den Weg ALLER Völker" ). Nach den Worten unseres Himmlischen Vaters isr er auch Führer und Tröster, wenn auch der Tröster nicht expressis verbis erscheint:

Elia ist in dieser Zeit als Wegbereiter gekommen, um Mein Kommen vorzubereiten. Er ist als Prophet gekommen, um euch das neue Zeitalter mit seinen Kämpfen und Prüfungen, aber auch mit der Weisheit seiner Offenbarungen anzukündigen. Er kommt mit seinem Lichtgefährt, um euch einzuladen, es zu besteigen, um euch über die Wolken emporzutragen und euch zur Geistigen Heimat zu bringen, wo der Friede regiert. Vertraut ihm als dem Guten Hirten, folgt ihm geistig, wie das Volk in der „Ersten Zeit“ Mose nachfolgte. Betet, damit er euch bei der Erfüllung eures Auftrags hilft, und wenn ihr ihm nacheifern wollt, so tut es. (31, 59)

Elia, ein Geist von großer Macht, der von der Menschheit nicht erkannt worden ist, ist immer mein Wegbereiter gewesen. Heute ist er ein weiteres Mal gekommen, um die Gekennzeichneten vorzubereiten, die Stimmträger, die mir zu dienen haben, sowie alle Menschen.

Wenn ihr euch zurüstet und meine Unterweisung studiert, um meinen Willen kennenzulernen, wird Elia euch zu Hilfe kommen und euch Stütze und Freund sein.

Elia ist ein Göttlicher Strahl, der alle Wesen erleuchtet und lenkt und sie zu mir führt. Liebt ihn und verehrt ihn als euren Bahnbrecher und Fürsprecher. (53, 42 - 44)


Der Prophet Elia, der Wegbereiter, der Vorbote der „Dritten Zeit“, legt Fürsprache für seine Herde ein, er betet für die, die nicht zu beten verstehen, und verhüllt mit seinem Mantel den Schandflecken des Sünders in der Hoffnung auf dessen Erneuerung. Elia rüstet seine Scharen, seine Heere, um die Finsternis zu bekämpfen, die durch Unwissenheit, Sünde, Fanatismus und den Materialismus der Menschheit entstanden ist. (67,60)


Sagt euren Brüdern, dass sich Elia bereits durch das menschliche Verstandesvermögen kundgetan hat, dass seine Gegenwart im Geist gewesen ist, und er weiterhin den Weg aller Völker erhellen wird, damit sie vorankommen.

Euer Hirte (Elia) hat die Aufgabe, alle Geschöpfe auf ihren wahren Weg zurückzubringen, ganz gleich, ob dieser dem geistigen, dem moralischen oder dem materiellen Bereich angehört. Deshalb sage ich euch, dass die Nationen gesegnet sein werden, die durch Elia den Ruf ihres Herrn empfangen, denn sie werden durch das Gesetz der Gerechtigkeit und Liebe vereint bleiben, das ihnen als Frucht ihres Verständnisses und ihrer Brüderlichkeit den Frieden bringen wird. Solchermaßen vereint, werden sie zum Kampfplatz geführt werden, wo sie gegen die Verderbtheit, den Materialismus und die Lüge kämpfen werden.

In diesem Kampfe werden die Menschen dieser Zeit die neuen Wunder erleben und den geistigen Sinn des Lebens erfassen- jenen, der von Unsterblichkeit und Frieden spricht. Sie werden aufhören, sich gegenseitig zu töten, weil sie erkennen, dass es ihre Unwissenheit, ihre Selbstsucht und die verderblichen Leidenschaften sind – aus denen ihre sowohl materiellen als auch geistigen Stürze und Nöte hervorgingen–, die sie vernichten müssen. (160,34 - 36)


Elia ist der Gottesstrahl, mit dessen Licht er eure Finsternis vertreibt und euch aus der Knechtschaft dieser Zeit befreit, welche die der Sünde ist. Er wird euren Geist durch die Wüste führen, bis er zum „Gelobten Land“ in Gottes Schoß gelangt. (236,68)

Regula
Beiträge: 53
Registriert: 24.11.2019, 20:00

Re: Elias

Beitrag von Regula » 10.02.2020, 06:21

Danke Bernard,
kannst du persönlich ihn wahrnehmen?
Kannst du unterscheiden zwischen dem Heiligen Geist und ihm - oder Maria und ihm?

Antworten